Einführung Vernissage vom 7. Mai 2016 - Galerie Artesol

Die Einheit in der Vielfalt

von Eva Buhrfeind

Wenn man sich mit dem künstlerischen Schaffen von Judith Nussbaumer beschäftigt, überrascht die Mannigfaltigkeit ihrer gestalterischen Ausdrucksformen und der Farbreichtum ihrer Bildinhalte. Und doch, je näher man dem künstlerischen Ausdruck der Künstlerin aus Fulenbach kommt, um so klarer zeigt sich eine innere Einheit in der bildnerischen Vielfalt, deren Quintessenz die Natur als Inspiration und die Malerei als kreativer Pol ist.

14.05.2016 - Solothurner Tagblatt

Abstrakte Meerlandschaften im ArteSol bewundern - Mit der Gegenüberstellung der Arbeiten von Judith Nussbaumer (Malerei) und Pascal Murer (Skulpturen in Holz) wird in der Galerie die Polarität von gleichformiger Beschaulichkeit und urtümlicher Dynamik erzeugt.

von Hans R. Fröhlich

Für Kunst und die Naturschönheiten hat sich Judith Nussbaumer aus Fulenbach schon immer interessiert. Die Künstlerin hat sich mit Techniken zwischen Malerei und Eisenskulptur sowie auch Lehrtätigkeit befasst. Nach dem Aquarellieren folgte schnell die Acrylmalerei, die bis heute die bezeichnenden intensiven Farben ermöglicht.

13.03.2015 - Oltner Tagblatt

Horizontalen und Naturverbundenheit stehen im Vordergrund Die Werke von Bildhauerin Irma Bucher und Malerin Judith Nussbaumer im Chorraum der Alten Kirche.

von Madeleine Schüpfer

Judith Nussbaumer und Irma Bucher, eine Malerin und eine Bildhauerin, stellen ihre Werke in der Alten Kirche aus. Die Ausstellung dauert vom 13. bis 29. März.

2012 Oltner Neujahrsblätter

Farben und Formen im wechselhaften Spiel des Lichtes

Porträt der Malerin und Objektkünstlerin Judith Nussbaumer / Text: Madeleine Schüpfer